Bowling ist Männersport. Wenn Gott gewollt hätte, daß Frauen bowlen, hätte er ihnen die Brüste auf den Rücken gemacht, damit die Männer etwas zu sehen haben, während sie warten.


Wegen hübschen Frauen kaufen wir Bier, wegen häßlichen Frauen trinken wir Bier.


Es gibt nur eine Art von Kuß: Man stellt sich mit geschlossenen Augen vor die Frau und stellt sich vor, sie wäre eine andere.


Peg, wir sind seit 17 Jahren verheiratet. Können wir nicht einfach Freunde sein ?


Viele Nächte sitze ich auf dem Sofa und schaue rüber zu Peg und denke: Warum geht sie nicht nach Hause ? Und dann erfaßt mich erst der Horror, wenn mir dämmert - sie ist ja zu Hause !


Wozu ein Haus verschönern, wenn man sowieso nur darin wohnt !


Ihre Möpse sahen so aus, als wüßten sie nichts von der Schwerkraft der Erde.


Al zu Steve: "Wenn Marcy mal' wieder eines ihrer Frauengruppentreffen hat in eurem Haus, schlenderst Du herein und sagst: Hey, 8 Bräute in meinem Haus und das Geschirr ist dreckig !"


Al beim bowlen: "Sehen Sie mir zu, dann wollen Sie mich !"


Al: "Familie, könntet ihr mein Gewehr holen und eng zusammen stehen !"


Al: "Ich hasse Valentinstag. Jede Hausfrau aus dem Viertel kommt vorbeigehüpft und will lila Pumps. Die glauben, das macht sie sexy. Als ob jemand die Schuhe sehen könnte unter den quellenden Fleischwülsten ihrer Waden."


Al's Traum: Ein UFO landet und eine hinreißende Marsbewohnerin mit 3 Titten steigt aus. Und sie sagt: "Ich kann nicht sprechen, habe keine Eltern und ich weiß nicht, was guter Sex ist." Die dritte Titte auf dem Rücken ist bequem beim tanzen.


Bud: "Dein zweites Kinn steht Dir echt gut, Kelly !"


Al: "Sie sehen heute ja gar nicht so häßlich aus !"


Al: "Kinder, warum habt ihr mir nicht gesagt, daß euro Mom Geburtstag hat - dann wäre ich doch nicht gekommen !"


Marcy: "Also ich weiß nicht, warum wir Frauen einen Büstenhalter brauchen."
Al: "Soviel ich weiß, um eure Brüste beim Essen vom Teller zu kriegen."


Al: "Meine Nachforschungen ergeben, daß man 780.000 Dollar investiert - in die Erziehung eines Babys von der Geburt - bis zur Uni. Dank der Tatsache, daß ich letzte Woche einen Schuh verkauft habe, kann ich voller Stolz verkünden: Es fehlen uns jetzt nur noch 780.000 Dollar."


Al: "Der Mond ist voll, und ich habe auch schon Durst !"


Al: "Solange ich nicht dafür zahle, ist mir nichts zu gut für meine Frau."


Al: "Es ist in der Geschichte der männlichen Bundys eine alte Familientradition, daß sie sich Titten anschauen, die ihnen nicht gehören."


Al: "Es ist in Ordnung einen Benzinfresser zu fahren, wenn man damit Schlampen aufreißen kann."


Al: "Um Dir zu helfen Marcy, hab ich Dir eine Liste mit den wichtigsten Dingen aufgestellt, die Du tun mußt, um attraktiver zu werden:

10: Wirf Dir einen traditionellen islamischen Schleier über, der alles bedeckt, außer den Augen.
9: Kauf Dir einen Schwingschleifer für Deine spitze Zunge.
8: Pudelmütze.
7: Zieh Dir die Pudelmütze runter bis zur Kniescheibe.
6: Bezahle eine attraktive Frau dafür, daß sie sich Tag und Nacht vor Dich stellt.
5: Zieh auch 'ne Plastiktüte über die Pudelmütze.
4: Ganzkörperlifting.
3: Rasier Dir 'ne Glatze, laß Dir Cindy Crawfords Gesicht auf den Hinterkopf tätowieren und trainiere 20 Stunden täglich Rückwärtsgehen.
2: Nimm Dir 'ne Kellerwohnung oder zieh am besten gleich zu den Maulwürfen.
1: Versuch den Präsidenten zu überreden, daß er Helloween nach Dir benennt.


Al: "Sex wird bei jedem Mal besser, solange es nicht immer mit derselben Frau ist."


Al: "Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muß, um einen Alptraum zu haben."


Al: "Wenn Du Sex haben willst, müssen die Kinder ausgehen. Wenn Du guten Sex haben willst, muß Du ausgehen."


Al: "Ich hasse es mit dem Geruch von Schweißfüßen an den Händen einzuschlafen."


Al: "Ein Mann bleibt immer ein Mann, aber eine Frau ist nur solange sexy, bis sie deine Frau wird."


Al's Tittenhefte:

- Monstertitten hinter Gitter
- Titten in hohen Absätzen - garantiert keine Gesichter
- Beischlaf auf Skiern


Al: "Peg, am liebsten würde ich Dich auf den Boden schmeißen und mit Dir schlafen, oder wenigstens nur auf den Boden schmeißen."


Al: "Ich habe gelebt, ich habe geliebt, und später habe ich sogar geheiratet."


Al: "Das Gehirn braucht kein Blut, es muß nur feucht gehalten werden."


Al: "Eine Oper ist erst dann vorbei, wenn auch der letzte Heterosexuelle eingeschlafen ist."


Al: "Hey Peg, ich habe gerade alle meine Freunde angerufen !"
Peg: "Und, was hat er gesagt ?"


Im Friseurladen: "Hy, ich bin Mandy. Was kann ich für Sie tun ?"
Al: "Können sie in einem Käfig tanzen ?"


Ober: "Möchten Sie etwas über unseren Fisch hören ?"
Al: "Vielleicht nach dem Essen."


Das Bundy Motto: Die Blamage des einen Bundy ist die ungetrübte Freude der anderen Bundys.


Al: "Peggy, Du weißt doch, daß ich nicht an Dir rumfummeln kann, wenn andere im Haus sind. Du weißt schon: Steve, Marcy, die Kinder und Du...


Kelly: "ich will nicht den ganzen Tag rumhängen und schlafen. Das ist ja wie in der Schule."
Al: "Aber der Unterschied zwischen hier und der Schule ist: Hier bist Du mit 18 raus !"


Steve: "Al, willst Du in die Operette heute Abend ?"
Al: "Wer gegen wen ?"


Al: "Wozu brauchst Du Jim Jupiter Peg. Wenn Du Dich bücken willst - kehre. Wenn Du Dich strecken willst - putze. Wenn Du Sex haben willst, sag mir Bescheid wenn Du fertig bist, dann komme ich nach Hause."


Steve: "Sag mal Al, weißt Du nicht, daß Zahnarztbescheide fälschen gegen das Gesetz ist ?"
Al: "Und wenn jemand ein Huhn verkleidet und sagt es ist seine Frau, auch. "


Al: "Weiber! Du kannst nicht mit Ihnen leben - ENDE !


Al: "Oh Peg, ich bin so glücklich - ich könnte Dir die Hand schütteln."


Peg: "Al, ich weiß nicht wie es Dir geht, aber ich bin scharf wie der Teufel."
Al: "Bin ich auch Peg, aber ich belästige Dich nicht damit."


Jefferson: "Hy Al, hast Du Bier für mich ?"
Al: "So so Jefferson, Du willst also mit Deiner Frau schlafen. Dann brauchst Du also 2 6er-packungen Bier. Brauchst Du eine Tüte ?"
Jefferson: "Nein, Nein, die bekomme ich auch so mit."
Al: "Nein, nicht für das Bier. Ich meinte für Deine Frau..."


Peg: "Du Al, warum unternehmen wir nicht mal' etwas im Adam & Eva Stil ?"
Al: "Tolle Idee Peg. Du nimmst Dir ein Feigenblatt vors Gesicht und gibst mir meine Rippe zurück."


Kelly: "Oh je Bud. Es ist Freitag Abend. Solltest Du Dich nicht waschen, fein anziehen und dann ins Bett gehen ?"


Al: "Peg, Du solltest mal' wieder zum Frauenarzt. Du weißt, daß man sich alle 50 Jahre untersuchen lassen soll."


Al: "Ist die Ehe lasch, mach ein Kind. Ist das Kind lasch, mach noch eins."


Peg: "Al, weißt Du noch, wie wir vor dem Bullen weggefahren sind in Deinem Dodge ?"
Al: "Ja, aber er hat uns doch gekriegt. Er war ziemlich schnell für einen Fußgänger."


Al: "Es ist nicht Dein Aussehen, was mich bei Dir hält Peg, es ist meins."


Bundy-Credo: Titten, Titten, jum jum jum. Titten, Titten und die Frauen dumm.


Peg: "Hey Al, ich habe mir ein neues Kleid gekauft - gefällt es Dir ?"
Al: "Ich weiß nicht Peg, ich müßte es mal' ohne Dich sehen."


Bud: "Hey Dad, gerade ist ein Naruf von Mom gekommen."
Al: "Ich kann nichts dafür. Von mir hat sie die Nummer nicht!"


Jeffersen: "Du Al, hast Du was zu essen ?
Al: "Sieh mal' in den Fallen nach."


Al: "Bowlingkollegen! Sex vor dem nächsten Spiel ist nicht erlaubt - es sei denn, ihr könnt ihn vor euerer Frau geheimhalten."


Polizist in der Nacktbar: "Ich habe gehört, daß hier obszöne Sexshows aufgeführt werden."
Inhaber: "Ich versichere Ihnen, daß in dieser Nacktbar noch keine derartige Show gezeigt wurde."
Polizist: "Na dann ändern sie das !"


Al: "Schuhe verkaufen ist gar kein so schlechter Job. Wenn nur diese lästige Kundschaft nicht wäre."


Al: "Bud, weißt Du, was mir mein Vater immer gesagt hat, wenn ich mit meinen Problemen zu ihm kam."
Bud: "Raus hier ?"
Al: "Nein. Ich verlasse Dich und Deine Mutter wegen dieser Nutte."


Al: "Ich weiß erst wenn Frühling ist, wenn ich meinen Müll in Marcy's Garten sehen kann."


Peg: "Du Al, ich würde sehr gerne ausgehen!"
Al: "Fein, dann geh!"


Al: "Du bist, was Du heiratest."


Al: "Ich war in jeder miesen Straße von Chicago. In dem dunkelsten Reich der Nacht starrte ich dirket in die Fratze der Hölle. Und ich sagte - Peg, kannst Du nicht mal' schlafen!"


Al: "Peg, Du hast Zähne wie Sterne. Nachts kommen sie raus."


Kundin: "Ich brauche etwas, das zu meinem Bikini paßt."
Al: "Wie wäre es mit mir ?"
Kundin: "Nein, ich suche etwas dunkles, das zu meinem Bikini paßt."
Griff: "Dann meinen Sie wohl mich."